Apple Tablet PC vs. Chinas 280$ Wirklichkeit


Gabs das vorher schonmal, dass es einen Klon gab, bevor das Original da ist ? Mutmaßliche “Klone” vom Apple TabletPC, tauchen nun vermehrt auf, dies steigert auch die Warcheinlichkeit, dass irgendwann ein mutmaßlicher “Kopierer” das “Original” täuschend ähnlich nachbildet und das bevor das Original, überhaupt erstmal seitens Apple bestätigt wurde. Komplizierte Welt, voller Urheberrecht und Gentechnisch verändeter Äpfel. :-)

Ich bin ziemlich sicher, dass Apple an einem TabletPC werkelt. Nichts anderes liegt näher. Das iPhone ist soweit ausgereift, dass der nächste Schritt eigentlich nurnoch eine Vergrößerung des Screens zulässt. (ein Unibody-AlMg Gehäuse, vielleicht auch noch) Die Touchscreenfähigkeit des iPhones mit MacOS zu verbinden lässt einen TabletPC, längst nicht nur für diejenigen, die das Zehn-Finger-System ablehnen, verlockend wirken. Denn auch bei Vorlesungen erleichtert das “richtige” Schreiben inkl. Notizen, die Arbeit. Bei unbestätigten(!) Preisen zwischen 600$ und 1000$, die man erwartungsgemäß 1:1 in € umrechnen kann, sicherlich eine tolle Alternative zum normalen Netbook. Anzumerken ist, dass es bereits Touchscreen-Netbooks (im unteren Preissegment) gibt, die jedoch klassisch auch noch mit Tastatur ausgeliefert werden (z.B., das Gigabyte Touch Note T1028X oder das ASUS Eee PC T91) und sicherlich nicht die Erfüllung in Sachen Touchscreens darstellen, zumal ohne Multitouch.

Nun bin ich auf das A700 gestossen. Dieses sieht den, im Web aufgetauchten Bildern von “Apple-Tablet-Fakes” nicht unähnlich. “Hey, wenns das Teil noch nicht gibt kopieren wir einfach die Fakes.”, so stelle ich mir zumindest vor, wie es zu der Entstehung des A700 gekommen ist. So umgeht man nicht zuletzt den Urheberrechtsstreits. Die Liste ist erweiterbar, so gibt es auch noch das P88, …

Hier ist eines der Fake Bilder

Hier eines der bereits produzierten Geräte:

Die Technische Daten, sind dabei eher übersichtlich und entsprechen dem sehr güntigem Preis von 279,99$ (macht etwa 190€) So ist der verwendete Prozessor schon seit 2001 auf dem Markt und eher Schwach auf der Brust. Auch 128MB Ram und 2GB Speicher hauen nicht vom Hocker. Ubuntu Linux und eine umfangreiche Konnektivität dürften schon eher Freunde finden.

Hier ein Video eines baugleichen Gerätes (etwa 100Mhz mehr und doppelt soviel Speicher)

  • Processor: MIPS 500 MHz 32bit CPU
  • Screen size: 8.9-inch TFT, True Color, 1024 X600 pixels
  • Memory: 128MB DDR2 RAM
  • Storage: 2GB NAND Flash Memory
  • Operating System: Linux
  • Language: Chinese/English/German/French/Portuguese
  • Memory card slot supporting up to 32GB SD memory cards (support SDHC)
  • Wireless: supports WiFi 802.11b/g
  • Media Support: MPEG1/2/4,H.263,H.264,WMV9,RMVB
  • Audio: Build in Speaker & Microphone
  • Interface: 2×USB, 1×Mic-in, 1×Headphone-out, 1×Build in SD Card Reader
  • Weight: 720g
  • Color: Black
  • Battery: 5500mAH Lithium batteries
  • AC Power: 100~240V 5V
  • Warranty: One year

image

noch mehr Bilder inkl. optional erhältlichem Zubehör, wie einer Tasche.

imageimageimageimageimageimage

Links:
Händler: http://www.eletroworld.cn/
http://www.macrumors.com/2009/11/16/apple-tablet-speculation-continuing-to-gain-attention/