Webcam mit eingebautem Macbook


[singlepic id=1 w=320 h=240 float=left]Da scheint jemandem die eingebaute iSight ja ganz besonders am Herzen zu liegen.

„Many recent Apple computers such as MacBook, MacBook Pro, and iMac computers come with a built-in iSight camera that you can use for several purposes, including participating in video chat sessions over the Internet with a broadband Internet connection.“ apple.de

Die erste iSight war technisch auch gar nicht mal so schlecht. Ein Autofokus ist so auch heutzutage keine Selbstverständlichkeit. Die iSight kostete aber auch knapp 170 Flocken und wurde zwischen 2003 und Juni 2006 verkauft. Heutzutage bekommt man dafür eine Webcam mit einem Netbook drum herum, auf den Autofokus wird man dann jedoch in aller Regel dann verzichten müssen. Anzumerken ist, dass die Kamera während des Betriebs ziemlich warm wurde, heiß um genau zu sein und auch nachdem sie ausgeschaltet war erhebliche Wärme von ihr abging.

„Die Kamera besitzt einen 1/4″-Farb-CCD-Bildsensor mit VGA-Auflösung (640×480 Pixel) und 24-Bit-Farbspektrum. Sie hebt sich von den meisten Webcams durch die eingebaute Autofokusfunktion im Bereich von 50 Millimeter bis unendlich ab.“

Wer zumindest virtuell nochmal eine iSight auspacken möchte beziehungsweise daran teilhaben will, kann dies in diesem kleinen Unboxing Video nachholen.




  • Sirgrumpelbart

    eBay wird auch jeden Tag dümmlicher. Nicht zuletzt deshalb, dass da jeden Tag leere Verpackungen für mehrere hundert € den Beditzer wechseln.