Nachtrag zu “Firefox 5 … erschienen!” – nun auch für Android & iPhone!


Hier noch ein kleiner Nachtrag zum kürzlichen Release von Firefox 5. Dieses ist nun offiziell auch für Android und iPhone erschienen, als Beta Version. Unter der Haube steckt die normale Desktop-Engine und diesem Umstand ist es wohl auch zu verdanken, dass nicht alle Geräte kompatibel sind beziehungsweise letztlich nicht über genügend Rechenkraft verfügen um das Teil ordentlich darzustellen. So werden zum Beispiel das HTC Legend/Wildfire oder auch das erste Milestone ausdrücklich nicht unterstüzt! Hier die komplette Liste unterstützter und nicht-unterstützter Geräte.


Die Tabdarstellung gefällt mir wirklich richtig gut. (War das schon bei Version 4 so?) Diese werden mit einem Wisch nach rechts, sprich auf der linken Seite und dort dann untereinander angeordnet dargestellt. Darüber hinaus können die Tabs vom Desktoprechner mitgenommen und Add-ons (z.B. Adblock, …) integriert werden.

Jetzt wünsche ich mir eigentlich nurnoch, dass a) an der Geschwindigkeit geschraubt und b) der fehlende Zeilenumbruch nachgereicht wird. Besonders letzteres ist ein absoluter Frevel und solange bleibe ich dann auch dankend beim Standard Browser.