Warum der Mac eigenmächtig aus dem Ruhezustand/StandBy aufwacht | Wake reason ahoi!


Nach meinem damaligen Update auf Mac OS X 10.8 (direkt von Snow Leopard) musste ich hin und wieder feststellen, dass sich mein Macbook selbst aus dem Ruhezustand befreite und ich es morgens mit schwarzem Bildschirm und am Anschlag laufendem Lüfter zwangsweise abschalten musste, da es ansonsten keine Reaktion mehr zeigte. Nicht toll. Mittlerweile habe ich das Problem jedoch lösen können, sodass das Macbook nun wieder nur dann aufwacht, wenn ich es auch möchte (oder versehentlich die externe Platte abgestöpselt habe). Da es hier jedoch nicht nur eine Lösung zu geben scheint, hab ich gleich den Rundumschlag gewagt und möchte euch hier nun mit einigen Ursachen (und Lösungen) versorgen.

Um herauszufinden in welchen Situationen sich das Macbook dem Ruhezustand entledigt, müsstet ihr zunächst einen Blick ins Terminal Konsole werfen. (Programme/Dienstprogramme/Konsole). Dort angekommen tippt ihr „wake reason“ in die Suchmaske (oben rechts) ein und. Anschließend sollten nun ein paar Einträge …

… erscheinen. Hinter der allgemeinen Bezeichnung „Wake reason“ befindet sich nun die eigentliche, gesuchte Info, welche Aufschluss über die tatsächliche Ursache des Erwachens aus dem Ruhezustand gibt. William Pearson von osxdaily hat sich der Thematik bereits 2010 angenommen und einen kleinen Beitrag dazu verfasst, welchen ich hier aufgreife und teilweise ergänzt habe.

  • OHC: [24.10.12 16:04:34,000 kernel[0]: Wake reason: OHC 1 / OHC2 / …] steht für „Open Host Controller“ und betrifft Aktivitäten im Zusammenhang mit der USB oder Firewire Schnittstelle. Wenn OHC1 oder OHC2 angezeigt werden sollte, wird der Mac vermutlich durch ein Gerät an einem der USB Ports aus dem Schlaf gerissen. Zum Beispiel könnte Ursache hier, die externe Tastatur oder eine angeschlossene Festplatte sein. Welche externe Gerätschaft genau Mätzchen macht, muss einzeln im „Feldversuch“ herausgefunden werden.
  • EHC: [24.10.12 16:04:34,000 kernel[0]: Wake reason: EHC …] steht für Enhanced Host Controller und ist ein weiteres USB Interface und kann sich auch auf Netzwerkaktivitäten oder Bluetooth beziehen. Häufig ist die Aufwachursache hier in Netzwerkzugriffen zu sehen, weshalb es nötig wäre das Aufwachen bei Netzwerkzugriffen zu verbieten. (Systemeinstellungen/Energie sparen/…Häkchen bei „Ruhezustand bei Netzwerkzugriff beenden“ entfernen). Ansonsten kann es -wie unter OHC beschrieben- auch wieder an einem externen Gerät liegen.
  • USB: Ein externes USB Gerät verursacht das Aufwachen (Lösung wie unter OHC)
  • LID0: [24.10.12 16:04:34,000 kernel[0]: Wake reason: EC LID0] steht für Lid = Klappe, Deckel; Ihr öffnet das Macbook (Pro) und es erwacht aus dem Ruhezustand. Hooray!
  • PWRB: PWRB steht für Power Button und ist schlicht und wenig ergreifend der Ein- und Ausschaltknopf. Drückt ihr diesen geht der Mac hoffentlich ohne Murren an. Wenn nicht, tröstet euch mit dem Gedanken, dass ein spontanes Aufwachen vielleicht doch hin und wieder seine Vorteile hätte.
  • RTC: [24.10.12 16:04:34,000 kernel[0]: Wake reason: RTC] steht für „Real Time Clock Alarm“ und beschreibt das Phänomen, dass der „Aufwach-Befehl“ von einer Software ausgesandt wird. Regelmäßig also der Zeitplan (Bild direkt darunter), welcher Ein- und Ausschaltzeiten koordiniert. Dieser ist unter Systemeinstellungen/Energie sparen/Zeitplan… zu finden. Auch Kalender, geplante Backups, et cetera können der Übeltäter sein. Einfach mal die Kalender- und Weckeinstellungen, sowie die geplanten Aktionen (wie eben Backups) checken.

Solltet ihr eine verrückte Lösung eures „Aufwach-Problems“ gefunden haben, schreibt doch ne kurze Meldung in die Kommentare. Anregungen und Verbesserungsvorschläge natürlich ebenso!




  • Guter Artikel, jedoch ein kleiner Fehler: Du meinst sicher, dass wir in die Konsole schauen müssen, nicht im Terminal (;

    • Ole

      Terminal … Konsole … Terminal … Konsole. Sollte sich hoffentlich so langsam eingebrannt haben. Danke für den Hinweis!

    • ole_foresure

      Terminal … Konsole … Terminal … Konsole. Sollte sich nun hoffentlich so langsam eingebrannt haben. Danke für den Hinweis!