Tut: Gold für alle!! oder Vergolden in Photoshop


Wer träumt nicht davon die Felgen seines Hyundai Pony Lantra von 1991 zu vergolden und so den Wert auf mindestens 10.000€ zu steigern, zumindest unter der Voraussetzung, dass man zuvor 10.000€ ins Handschuhfach gelegt hat. Wer jedoch Interesse daran hat, andere Dinge virtuell zu vergolden, kann dies ziemlich leicht erledigen. Hier ein Tut dazu …

Ausgangspunkt:

1)Ebene > Neue Einstellungsebene > Gradiationskurven… > OK.
image

2)Im Menü ‚Rot‘ auswählen …
image

3)…und die Kurven entsprechend anpassen, sodass das Bild einen Rotstich erhält
image

4) [siehe Schritt 2…] diesmal ‚Grün‘ auswählen und die Kurve wieder entsprechend anpassen.
image

5) [Schritt 2…] diesmal ‚RGB‘ auswählen und die Kurve wieder anpassen = Endergebnis. Dies erhöht den Kontast und macht die Struktur plastischer.
image

Wenn man den Regler nicht zu weit gedreht hat …
image

… sollte das Ergebnis nun goldig aussehen.
image

Auf diese Weise kann man alles optisch nocheinmal ein wenig aufwerten.

hach, ja. Scheeen.





  • Hannah

    Hehe, die Beispielphotos sind krass, aber auch ne schöne Methode zum vergolden (habe bisher nur Tuts mit Belichtungstechniken gelesen).

    • Ole

      Es gibt mehrere? Hab mich ehrlichgesagt damals nicht weiter damit beschäftigt, weil ich es nur einmal brauchte.

      edit// Beste Gelegenheit mal den Hintergrund im finalen Bild auszutauschen. Wirkt sonst ja ein wenig kontrastarm.