Tut #13-6: Schatten hinter Grafik/Text bzw. Schlagschatten


Schatteneffekte hinter Bild (und Text) gehören im Netz ja fast schon obligatorisch dazu, sieht ja auch netter aus, wenn die Grafik etwas plastischer daherkommt.
Natürlich kommt Schatten hinter Text oder Grafik stärker bei helleren Seiten zur Geltung, sodass auf einer dunkleren Seite (wie der Meinigen), der Effekt eher schwach daherkommt und doch, wenn man genau hinsieht besitzt auch meine Seiten einen Schatteneffekt hinterm logo. Super…

Vorweg. Wer den Schatten nicht nativ haben muss bzw. diese nur für wordpress braucht, kann auch einfach dieses plugin verwenden. (damit kann man noch bequemer einen Schatten einfügen, so man denn will.)

Das logo sollte dann im bestenfall im .png Format vorliegen. Dieses ist relativ Platzsparend. So musste ich zuvor in meiner style.css datei meines themes noch entsprechend eine Anpassung vornehmen. logo.gif in logo.png.

/*+++++++ HEADER +++++++*/
#logo h1 a { display:block; background:url(images/logo.png) no-repeat; height:72px;}


Den Schatten einzufügen ist relativ simpel. Sollte dad Logo (z.B.: .gif) indiziert vorliegen, stellt man unter Modus auf RGB um:

#1: Ausgangspunkt. Hintergrund “eingeweißt”, zur besseren Übersichtlichkeit

#2: Zauberstab wählen bzw. “W” auf der Tastatur

#3: Auswahl umkehren:

#4: “Strg+C” bzw. Kopieren

#5: “B” bzw. Pinsel wählen:

#6: Auswahl schwärzen (Farbe des Schattens)

#7: Filter > Weichzeichnungsfilter > Gaußscher Weichzeichner…

#8: Schattenintensität: je nach belieben wählen:

#9: “Strg+V” bzw. Einfügen (das vorhin(#4) kopierte Bild wird eingefügt)

#10: “V” bzw. Verschieben-Werkzeug auswählen

#11: gewünschte Position festsetzen; am besten via Tastatur (z.B. 3xPfeiltaste hoch, 3x Pfeiltaste links)

Fertig.Wo Schatten ist, muss auch Licht sein. Mal mehr mal weniger ;-)