Amazon Kindle 3 Entschachtelung


Die unten zu sehende Abfolge von Fotos verdeutlicht erstens, dass die Palm Pre Kamera nicht die beste ist und, dass Amazon sich beim Verpacken des Gerätes durchaus Gedanken gemacht hat. Letzteres, also das richtige Verpacken von fragilen Gegenständen, darf man von Amazon dann wohl mittlerweile auch verlangen.

Wie dem auch sei, habe auch ich beim ersten “in Händen halten” des Kindle 3 versucht die “Folie” unter der Folie abzuziehen. Nicht zu erwähnen brauche ich wahrscheinlich, dass dort keine weitere Folie vorhanden war/ist und ich schlicht vom (grandiosen!!) Display überrascht wurde.

Es handelt sich um die stinknormale Wifi-Version ohne 3G. Die 3G Funktion würde bei meinem Nutzungsprofil auch kaum Sinn ergeben, da ich die Uni-Literatur entweder direkt über die Uni-Rechner oder per Proxy laden muss und beides kann ich beim Kindle knicken.

Die nächsten Stunden werde ich jetzt damit verbringen zu testen, ob ich tatsächlich 7000x die Seite wechseln kann, bis der Akku schlapp macht. Oder noch besser ich lass es bleiben und schau mir Eindhoven gegen Lissabon an.

PS: Bilder wieder da!