Amazon Kindle Fire HD, Werbung oder keine Werbung das ist hier die *gnah*

Zugegeben, die Aussage, dass man das Kindle Fire nur mit „mit personalisierten Spezialangeboten sowie gesponserten Bildschirmschonern“ bekommen kann, klingt im ersten Moment fast wie ein nett gemeintes Feature (und im Sinne von Electronic Arts wäre es vermutlich sogar eines). Doch am Ende des Tages handelt es ist sich dabei trotzdem schlicht um personalisierte Werbung. Kontextuell abgestimmt, wie man sie millionenfach im Internet antrifft und welche nun sowohl auf Lockscreen, als auch am unteren Bildschirmrand der Kindle-Startseite zu erblicken wäre.

Wie findet ihr fest implementierte Werbung (ab Werk) auf Smartphones und Tablets?

View Results

Loading ... Loading ...

Amazon erschließt damit eine mehr oder weniger neue Einnahmequelle und ist vermutlich auch deshalb in der Lage das Tablet 15$ billiger anbieten zu können. 15$?! Das ist genau die Summe, die Amazon nun verlangt um die Werbeblöcke auszublenden. Kunden eines Kindle Fire HD -und nur diejenigen eines Kindle Fire HD- könnten also theoretisch gänzlich auf Werbung verzichten, nicht mitmachen und die Opt-Out Option nutzen bzw. kaufen. Warum man letzteres tun sollte, erschließt sich mir derweil noch nicht, denn insbesondere in diesem Fall kann man Werbung auch durchaus als Mehrwert mitnehmen, denn als schnöde „Zwangs-Subvention“ der Hardware. Als virtuellen Buchverkaufsstand quasi. Inwiefern man sich die Opt-Out Option beim Kindle Fire HD dazukaufen kann ist derzeit zudem noch nicht ganz klar.

I wanted to let you know that with Kindle Fire HD there will be a special offers opt-out option for $15. We know from our Kindle reader line that customers love our special offers and very few people choose to opt out. We’re happy to offer customers the choice. (via)

Google Play Geschenkkarten werden vermutlich am 26. August in den USA eingeführt

Meine Euphorie bezüglich der Google Play Geschenkkarten ist etwas abgeklungen, da es diese, aller Voraussicht nach, erstmal nicht so schnell bei uns zu kaufen geben wird. Es würde übrigens auch nichts bringen sich die Karten via eBay und Konsorten zu beschaffen, da man sie anschließend -anders als zum Beispiel iTunes Karten aus den Vereinigten Staaten– nicht einlösen könnte. Es wurde versucht. Den ganzen Beitrag lesen >>

Google Play: Filmverleih startet in Deutschland und vielen Ländern Europas

Wer sich heute bei Goolge Play einloggt wird sicherlich von einem neuen Symbol überrascht werden. Neben Apps und Büchern wurde nun -endlich- die Kategorie Filme hinzugefügt. Anscheinend wurde der Filmverleih mittlerweile in mehreren Ländern Europas implementiert, denn auch Franzonen oder Ukrainer können auf die neue Option zugreifen. Fehlt eigentlich nurnoch die Kaufoption bei Filmen und der Musikshop, dann wäre auch Google Play mit allen Annehmlichkeiten vollgestopft, die ein Smartphone Nutzer von heute braucht. Ihr braucht ausserdem die Google Play Movies App, mit welcher ihr euch die ausgeliehenden Filme dann anschauen könnt.

Amazon günstigeren Preis Melden! Anfragen & Melden

Amazons Tiefpreisgarantie gibt es ja bekanntermaßen nicht mehr beziehungsweise wurde diese Option dadurch ersetzt Amazon „über einen günstigeren Preis informieren“ zu können. Nun habe ich mir gedacht hier eine Plattform anzubieten, um potentiellen Käufern die Möglichkeit zu geben über Andere den Kaufpreis auf Amazon anpassen zu lassen. Sofern der Amazon Preis zum Beispiel mal (deutlich) über dem Preis des günstigsten Anbieters liegen sollte. Die Idee dahinter: Warum eigentlich nur die Leute im ICQ fragen?

Sie haben einen günstigeren Preis für dieses Produkt gefunden? Teilen Sie ihn uns mit! Obwohl wir unser Angebot nicht an jeden gemeldeten Preis anpassen können, sind uns Ihre Angaben eine große Hilfe bei der Verbesserung unserer Preisgestaltung. (via)

Den ganzen Beitrag lesen >>

Druckkopf reinigen …

Bei geschätzten 5x im Jahr, an denen ich meinen altgedienten Canon Pixma ip1500 heraushole und verwende,bleibt es nicht aus, dass der verschmutzte Druckkopf eingetrocknet ist und so mal ein paar Farben auslässt oder auchmal garnicht druckt. So auch heute. Da lässt sich das Nicht-Funktionieren, wenn ich ihn unbedingt benötige, auch nicht mit Murphys-Law erklären.

Also erstmal der Versuch den Druckkopf, mittels der implementierten Wartungssoftware, reinigen zu lassen; etwas verschahctelt (Systemeinstellungen…/Drucken&Faxen/Optionen&Zubehör/Sonstiges/Drucker-Denstprogramm öffnen/Wartung)

Wenn das nichts hilft, ziehe ich gerne folgendes zu Rate: http://www.tomshardware.com/de/druckkopf-canon-reinigung…

Zwar nehme ich nur schnödes Leitungswasser her, doch klappt es auch damit, nach reichlichem Einweiche. Zumindest mehr oder weniger.